Master Business and Law

Das Studium dient der Vertiefung betriebswirtschaftlicher und rechtswissenschaftlicher Kenntnisse auf Masterstufe.

Der Studiengang "Master of Arts in Business and Law" wird gemeinsam von der Rechtswissenschaftlichen (RW) Fakultät und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen (WISO) Fakultät angeboten. Es handelt sich um ein Monofach-Studium im Umfang von 90 ECTS-Punkten. Der Besuch eines Nebenfachs (Minor) ist folglich nicht möglich.

Im Studiengang "Business & Law" sollen Studierende optimal auf interdisziplinäre Aspekte der Berufswelt vorbereitet werden. Durch die Kombination der beiden Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Rechtswissenschaften erhalten Sie eine umfassende Ausbildung, um in multinationalen Unternehmen, in der Wirtschaftsprüfung, in non-profit Organisationen oder in der öffentlichen Verwaltung tätig zu sein.

Studium/Hörsaal/Referent/Studenten hören zu
©K&M-Fotolia
Basisinformationen
Abschluss: Master of Arts in Business and Law, Universität Bern
Umfang: 90 ECTS
Angebot: Monofach 90 ECTS
Studiendauer: 3 Semester
Unterrichtssprachen: 70 % Deutsch / 30 % Englisch
Studienbeginn: Herbst- oder Frühjahrssemester

Der Studiengang "Master of Arts in Business and Law" wird gemeinsam von der Rechtswissenschaftlichen (RW) Fakultät und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen (WISO) Fakultät angeboten. Es handelt sich um ein Monofach-Studium im Umfang von 90 ECTS-Punkten. Der Besuch eines Nebenfachs (Minor) ist folglich nicht möglich.

Im Studiengang "Business & Law" sollen Studierende optimal auf interdisziplinäre Aspekte der Berufswelt vorbereitet werden. Durch die Kombination der beiden Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Rechtswissenschaften erhalten Sie eine umfassende Ausbildung, um in multinationalen Unternehmen, in der Wirtschaftsprüfung, in non-profit Organisationen oder in der öffentlichen Verwaltung tätig zu sein.

Das Masterstudium "Business and Law" umfasst 90 ECTS-Punkte und dauert drei Semester (Regelstudienzeit). Sie müssen mindestens 30 ECTS-Punkte im Bereich BWL und 30 ECTS-Punkte im Bereich Rechtswissenschaften erbringen. Die Lehrveranstaltungen werden in Deutsch und teilweise in Englisch angeboten. Das Studium setzt sich aus folgenden Elementen zusammen: 

1. Lehrveranstaltungen im Umfang von 70 ECTS-Punkten in den beiden Fächern Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Rechtswissenschaften:

  • 30 ECTS-Punkte im Fach BWL: Es muss mindestens eine Veranstaltung aus jedem Kernbereich der Schwerpunkte „Finanzmanagement und Rechnungswesen“, „Management“, „Marketing“ und „Wirtschaftsinformatik“ erfolgreich absolviert werden. Eine Liste der angebotenen Lehrveranstaltungen und der Kernbereiche befindet sich in Anhang 3. Achtung: Die verbleibenden ECTS-Punkte müssen zwingend aus den übrigen Veranstaltungen der vier Kernbereiche erbracht werden.
  • 30 ECTS-Punkte im Fach Recht: Es müssen im Umfang von mindestens 20 ECTS-Punkten Lehrveranstaltungen des Kernbereichs Wirtschaftsrecht absolviert werden. Die restlichen ECTS-Punkte können frei aus dem Kernbereich oder aus dem Katalog der angebotenen Wahlfächer gewählt werden. Eine Liste der Lehrveranstaltungen aus dem Kernbereich und der angebotenen Wahlfächer befindet sich in Anhang 4.
  • mindestens 1 Seminar in einem der beiden Fachgebiete
  • frei wählbare Lehrveranstaltungen im Umfang von 10 ECTS-Punkten aus den Kernbereichen der Betriebswirtschaftslehre (Anhang 3)  oder aus dem Kernbereich Wirtschaftsrecht und der angebotenen Wahlfächer (Anhang 4).

2. Masterarbeit im Umfang von 20 ECTS-Punkten im Fach BWL oder im Fach Rechtswissenschaften (max. drei Studierende als gemeinsame Verfasser)

Hinweis: Für die Studienleistungen an der RW Fakultät gilt - namentlich in Bezug auf die Termine der Leistungskontrollen, An- und Abmeldung zu Leistungskontrollen sowie Berechtigte zu Leistungskontrollen - das Studienreglement (RSL RW 2007) der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern.

Individuelle Studienvoraussetzungen

Die folgenden Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Mono Business and Law:

a) Bachelorabschluss einer anerkannten Universität mit entweder Major Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre (mit Minor Betriebswirtschaftslehre zu mindestens 30 ECTS-Punkten)
  Bei beiden Varianten ist jeweils einer der folgenden rechtswissenschaftlichen Minor zu absolvieren:
  - Obligationenrecht 30 ECTS-Punkte
  - Obligationenrecht und Wirtschaftsrecht 30 ETCS-Punkte
  - Staatsrecht und Staatstheorie 30 ECTS-Punkte
  - Grundlagen des Rechts 30 ECTS-Punkte
  - Strafrecht und Kriminologie 30 ECTS-Punkte
  - Öffentliches Recht 60 ECTS-Punkte
b) Bachelorabschluss einer anerkannten Universität mit Mono Rechtswissenschaften und betriebswirtschaftlichen Bachelorveranstaltungen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten
  Folgende Leistungen müssen absolviert sein (kumulative Bedingung):
  - Einführung in Management 3 ECTS-Punkte
  - Einführung in Finanzmanagement und Rechnungswesen 3 ETCS-Punkte
  - Einführung in Marketing 3 ECTS-Punkte
  - Einführung in Wirtschaftsinformatik 3 ECTS-Punkte
  - Quantitative Methoden der Betriebswirtschaftslehre I 6 ECTS-Punkte
  - Weitere betriebswirtschaftliche Lehrveranstaltungen der Bachelorstufe (Hauptstudium) im Umfang von mindestens 12 ECTS-Punkte

Es können Zusatzleistungen in Form von Bedingungen oder Auflagen im Umfang von bis zu 60 ECTS-Punkten verlangt werden. Auflagen sind bis zum Masterabschluss zu erfüllen; Bedingungen sind vor der Zulassung zum Masterstudium zu erfüllen. Die entsprechenden ECTS-Punkte werden als Zusatzleistungen extracurricular im Diploma Supplement ausgewiesen.

Der für die Einstufung massgebende Studienabschluss darf nicht älter als sechs Jahre sein.

Sprachanforderungen

Die Veranstaltungen werden in deutscher und englischer Sprache durchgeführt. 

Deutschkenntnisse

Veranstaltungen, die als Auflage zu absolvieren sind (Einführungskurse etc.) werden grösstenteils in deutscher Sprache durchgeführt; auch die Examina sind in deutscher Sprache abzulegen.

Falls Sie Auflagen in deutscher Sprache erfüllen müssen, müssen Sie vor Aufnahme des Studiums den Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (Niveau C1) analog dem Deutschtest-Reglement der Universitätsleitung erbringen.

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung

Bewerbung und Zulassung

Studienvoraussetzungen 
Anmeldefristen
 

Bisherige UniBE Studierende

Beantragen Sie anlässlich der Erneuerung der Semestereinschreibung einen Studienprogrammwechsel auf den M A in Business and Law, Universität Bern.
Erneuerung Semestereinschreibung → Selfservice
Einstufung
Ablauf und Zeitpunkt der Erneuerung der Semestereinschreibung

 
Bewerbung mit einem Schweizer Studienausweis

Online-Anmeldung 
Einstufung
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Bewerbung mit einem internationalen Studienausweis

Online-Anmeldung 
CHECKLISTE mit den einzureichenden Dokumenten / Wichtige Informationen
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung.