Evaluation der Forschung

Die WISO-Fakultät pflegt eine qualitativ hochstehende Forschungskultur. Der Forschungsoutput ist das primäre Positionierungsmerkmal jedes Departements und damit in der Summe dasjenige der gesamten WISO-Fakultät. Sie legt Wert darauf, ihre Forschungsleistungen in geeigneter Weise zu publizieren. Zur Evaluation der Forschung, hat die Fakultät ein eigenes Forschungsevaluationskonzept entwickelt und am 12. Dezember 2014 verabschiedet.

Die Departemente und Institute erfassen ihre Publikationen mittels der Software Boris jährlich. Das Vizerektorat Forschung wertet die Daten aus und stellt diese der Fakultät einmal pro Jahr zu. Als Indikatoren dienen neben Publikationen und den dazugehörigen bibliometrischen Kennzahlen (Citations, Number of ranked Journals, Maximum Ranking, Google Scholar Citations), die Anzahl Doktoratsabschlüsse (nach Institutsgrösse) und die bewirtschafteten Drittmittel (nach Institutsgrösse). Die Ergebnisse der Forschungsevaluation werden in den Departementen und Instituten diskutiert.