Gleichstellung

Die Universität bekennt sich zur Gleichstellung von Frauen und Männern und formuliert in ihrer Strategie 2021 die Umsetzung der tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männern als eines ihrer zentralen Anliegen. Sie fördert mittels effektiver Gleichstellungsinstrumente und Karrieremodelle den Erfolg von Frauen und Männern im Wissenschaftsbetrieb. Die Universität Bern verfügt deshalb über eine universitäre Kommission sowie eine Abteilung für Gleichstellung. Um die tatsächliche Gleichstellung zu fördern, hat die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, angelehnt an den, von der Universitätsleitung verabschiedeten, Aktionsplan Gleichstellung 2013-16, einen eigenen fakultären Gleichstellungsplan 2016-2018 beschlossen. Dieser enthält einen umfangreichen Maßnahmenkatalog in sieben Handlungsfeldern, bestimmt realistische Ziele und legt die Zuständigkeiten und den Zeitpunkt der Zielerreichung der jeweiligen Maßnahme fest.