Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Bachelor Sozialwissenschaften

Bachelor Sozialwissenschaften

Ein Angebot der drei Fachrichtungen Politikwissenschaft, Soziologie, Kommunikations- und Medienwissenschaft.

Im Studiengang 'Bachelor Sozialwissenschaften' werden relevante gesellschaftliche Themen behandelt. Wie funktioniert das politische System einer Demokratie oder wie sind die letzten Abstimmungen in der Schweiz zu erklären? Unter welchen Bedingungen kooperieren individuelle Akteure in Gruppen, Organisationen und Gesellschaften? Wie wirken sich Gesetzesänderungen auf die soziale Ungleichheit in einem Land aus? Wie beeinflussen Medien die Einstellungen der Bürger? All dies sind Fragen, mit welchen sich Studierende während dem Studium auseinandersetzen.

Basisinformationen
Abschluss: Bachelor of Arts in Social Sciences, Universität Bern
Umfang: 180 ECTS
Angebot:
  • Major 150 oder 120 ECTS

 

Angebot für andere Studiengänge:

  • Minor 60 oder 30 ECTS mit Schwerpunkt in:
    • Politikwissenschaft
    • Soziologie
    • Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Minor 60, 30  oder 15 ECTS ohne Schwerpunkt
Kombinationsmöglichkeiten: mehrere
Studiendauer: 6 Semester
Unterrichtssprache: Deutsch
Studienbeginn: Herbst- oder mit Bewilligung des Dekanats auch im Frühjahrssemester

Der Studiengang wird vom Departement für Sozialwissenschaften, bestehend aus den drei Instituten Politikwissenschaft, Soziologie sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft angeboten. Das vielfältige Studienprogramm vermittelt einerseits Basiswissen zu fachspezifischen Fragen und wirft andererseits fachübergreifend verschiedene Blickwinkel auf ein und dieselben Probleme von Gesellschaften.

So beschäftigt sich beispielsweise in der Umweltthematik die Soziologie damit, wie sich Umweltbewusstsein durch Werte und Einstellungen sowie umweltgerechtes Handeln in der Bevölkerung manifestiert. Die Politikwissenschaft hingegen fragt, wie Umweltanliegen in den politischen Prozess eingebracht und umgesetzt werden und inwiefern die politischen Massnahmen zur Lösung des Umweltproblems beitragen können. In der Kommunikations- und Medienwissenschaft wiederum geht man der Frage nach, wie die Umweltthematik in den Medien dargestellt wird und welche Wirkung Massenmedien auf die Wahrnehmung von Menschen zu Umweltfragen haben.

BA Major Sozialwissenschaften

Das Major Bachelorstudium Sozialwissenschaften beinhaltet total 180 ECTS-Punkte. Es kann entweder ein Major mit 150- oder mit 120 ECTS-Punkten gewählt werden. Beide Varianten bestehen aus einem interdisziplinären Einführungsstudium, dem sozialwissenschaftlichen Hauptstudium und einem oder mehreren Minor oder gegebenenfalls freie Leistungen. Das Studium führt zum Abschluss "Bachelor of Arts in Social Sciences, Universität Bern".

Bachelor Minor (60/30/15 ECTS)

Das Departement für Sozialwissenschaften bietet Minor im Umfang von 60, 30 und 15 ECTS-Punkten, sowie Einzelveranstaltungen als freie Leistungen an.

Es besteht zudem die Möglichkeit den Minor Sozialwissenschaften mit einem Schwerpunkt in einem der drei Fachgebiete (Politikwissenschaft, Soziologie, Kommunikations- und Medienwissenschaft) des Departements abzuschliessen.

Die Bachelorarbeit kann an allen Instituten des Departements für Sozialwissenschaften geschrieben werden, wobei sich die Modalitäten je nach Institut unterscheiden:

IPW:

Die Arbeit wird im Rahmen eines (zu den Obligatorien zusätzlichen) Bachelor Seminars  (oder auch Proseminars) geschrieben. Zum Abschluss wird anstelle der (Pro)Seminar- eine Bachelorarbeit geschrieben.

Bachelorarbeiten IPW


SOZ:

Die Arbeit wird unabhängig von einer Veranstaltung in Absprache mit einem Dozenten verfasst.

Bachelorarbeiten SOZ


IKMB:

Die Arbeit wird im Zusammenhang mit dem Besuch des fachinternen Forschungskolloquium verfasst.

BA Arbeiten am IKMB

Allgemeine Formalien

Der Bachelor Studiengang Sozialwissenschaften setzt sich aus dem Major zu 150 oder 120 ECTS-Punkten und einem oder mehreren Minor im Umfang von 30 oder 60 ECTS-Punkten zusammen.

Zum Major können alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor gewählt werden; nur die Wahl des Major und Minor in der selben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Es ist möglich, mehrere Minor Sozialwissenschaften nebeneinander zu studieren. Zu beachten ist allerdings, dass die obligatorischen Veranstaltungen nur einmal angerechnet werden. Die dadurch frei gewordenen ECTS-Punkte sind aus frei wählbaren Lehrveranstaltungen aus dem Angebot des Departements für Sozialwissenschaften auf Bachelorstufe zu erbringen.

Studienstrukturen
Major ECTS  Minor ECTS 
150  30 
150  15 + 15 
120 60
120  30 + 30 
120  30 + 15 + 15 
120  30 + 15 + 15 Freie Leistungen
Welche Minor Sie kombinieren können

Freie Leistungen

Freie Leistungen sind Nachweise aus Veranstaltungen auf Bachelorstufe, die nicht Teil der gewählten Major- und Minorstudiengänge sind (d.h. es können keine Veranstaltungen als freie Leistungen belegt werden, die von jenen Instituten angeboten werden, an denen bereits der Major oder Minor belegt werden).

Welche Veranstaltungen von den Instituten als freie Leistung angeboten werden, können Sie auf dem elektronischen Vorlesungsverzeichnis (KSL) der Universität Bern nachschauen. Um die Freien Leistungen zu finden gehen Sie in KSL auf "Erweiterte Suche",  wählen Sie die gewünschte Fakultät, dann das entsprechende Institut und das Semester und setzen Sie ein Häkchen bei "Anrechnung als Wahl- bzw. freie Leistung" , bevor Sie die Suche starten.

Abschluss des Studiums

 

  • Das Bachelorstudium Major Sozialwissenschaften ist abgeschlossen, wenn das Einführungsstudium erfolgreich abgeschlossen wurde, alle geforderten Leistungsnachweise aus dem Hauptstudium und dem/der Minor (und gegebenenfalls freien Leistungen) erfolgreich erbracht worden sind, die Bachelorarbeit genügend bewertet wurde und die Bachelornote 4 oder mehr beträgt.
  • Für den Antrag auf Abschluss müssen alle Leistungsnachweise vorhanden sein.
  • Ein Antrag auf Abschluss des Bachelor Major Sozialwissenschaften muss 21 Tage vor Promotionstermin auf dem Dekanat eingereicht werden.
     

Das Formular und weitere Informationen finden Sie auf der WISO-Website in der Rubrik "Studienabschluss" unter Anmeldung für die Promotion

 

fachliche Termine

Informationen zu den Prüfungen des WISO- Einführungsstudiums finden sie hier

Informationen zu den Prüfungen des Hauptstudiums finden sie hier

Bachelor Major Sozialwissenschaften

  • Das Bachelorstudium Major Sozialwissenschaften ist abgeschlossen, wenn das Einführungsstudium erfolgreich abgeschlossen wurde, alle geforderten Leistungsnachweise aus dem Hauptstudium und dem/der Minor (und gegebenenfalls freien Leistungen) erfolgreich erbracht worden sind, die Bachelorarbeit genügend bewertet wurde und die Bachelornote 4 oder mehr beträgt.
  • Für den Antrag auf Abschluss müssen alle Leistungsnachweise vorhanden sein.
  • Ein Antrag auf Abschluss des Bachelor Major Sozialwissenschaften muss 21 Tage vor Promotionstermin auf dem Dekanat eingereicht werden.

Das Formular und weitere Informationen finden Sie auf der WISO-Website in der Rubrik "Studienabschluss" unter Anmeldung für die Promotion

 

Bachelor Minor Sozialwissenschaften

  • Das Bachelorstudium Minor Sozialwissenschaften ist abgeschlossen, wenn gemäss Studienplan alle Leistungen erfüllt wurden und auf dem Studienblatt aufgeführt sind.
     
  • Wenn Sie zugleich einen Bachelor Major an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät besuchen, erfolgt der Abschluss des Minor Sozialwissenschaften im Rahmen des Bachelorabschlusses.
     
  • Wenn Sie den Bachelor Major nicht an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät besuchen, müssen Sie den Abschluss Ihres Minor kurz mit einem formlosen Schreiben an das WISO-Dekanat (info@wisodek.unibe.ch) beantragen.


Hinweis: Bitte beachten Sie die Einhaltung von Fristen: Wer zu einem bestimmten Zeitpunkt auf seiner Fakultät den Minor-abschluss in Sozialwissenschaften erwerben will, muss seinen Antrag spätestens 7 Tage vor der von der Stammfakultät gesetzten Frist an das WISO-Dekanat stellen.

Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums in Sozialwissenschaften befähigt seine Absolventen und Absolventinnen dazu, entweder in das Berufsleben einzusteigen oder im Anschluss ein Masterprogramm in Angriff zu nehmen. Die verliehenen Titel sind national und international anerkannt.

Auf Masterstufe befinden sich sowohl ein Studiengang in Soziologie als auch zwei Studiengänge in Politikwissenschaft im Lehrangebot des Departements. Die Masterstudiengänge ‚Soziologie‘, ‚Politikwissenschaft‘ und ‚Schweizer Politik und Vergleichende Politik – Comparative and Swiss Politics‘ können im Anschluss an das Bachelorstudium belegt werden. Ebenso berechtigt der ‚ Bachelor of Arts in Social Sciences‘ zu entsprechenden Masterstudiengängen an anderen Universitäten. Dabei ist zu beachten, dass in der Regel Leistungen im Umfang von mindestens 60 ECTS in der relevanten Masterstudienrichtung (Politikwissenschaft, Soziologie, oder Kommunikations- und Medienwissenschaft) erbracht werden müssen.

Neben Tätigkeiten im politischen Umfeld (Parteien, Verbände, Verwaltung, Diplomatischer Dienst etc.) finden Studienabgänger mit sozialwissenschaftlichem Hintergrund beispielsweise auch in der Medienbranche und der Privatwirtschaft (PR, Markt- und Meinungsforschung, Öffentlichkeitsarbeit etc.) ein interessantes Arbeitsumfeld.

Konsekutive Masterstudiengänge

Der Bachelor of Arts in Social Sciences, Universität Bern, berechtigt ohne Einstufung zum Eintritt in einen der folgenden Masterstudiengänge: